1
Event wählen
2
Daten eingeben
3
Bezahlen
4
Tickets ausdrucken

Tickets für "Wer anderen einen Brunnen gräbt..." am 04.05.2017 - Karten kaufen

Karten online kaufen. Vorverkauf vom 07.04.2017 bis 03.05.2017

Tickets für "Wer anderen einen Brunnen gräbt..."

ein etwas anderer Veranstaltungsabend rund um "Entwicklung"

Uni Freiburg KG1 Hörsaal 1009

Einlass 18:15 Uhr

Tickets kaufen - keine Tickets mehr verfügbar Standard 2,00 €
 
Tickets kaufen - keine Tickets mehr verfügbar Solidaritätsticket 4,00 €
 
(inkl. aller Gebühren)

Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet. Es können keine Tickets mehr online gekauft werden.

Beschreibung

Gibt es entwickelte und unterentwickelte Länder? Ideale? und an wem messen wir uns?
Ganz klar, es gibt globale Ungleichheiten, aber dennoch lässt und muss sich über die Art ihrer Bekämpfung streiten lassen! Diese Möglichkeit bieten wir Interessierten, Experten und Neulingen bei einem etwas anderen Veranstaltungsabend zum Thema "Entwicklung" mit dem Titel „Wer anderen einen Brunnen gräbt...“.

Verschiedenste Beiträge sollen hintereinander, wie in einer Arena (ähnlich den TED-Talks), das Thema "Entwicklung" von verschiedensten Blickwinkeln beleuchten . Kurz und prägnant, in ungefähr 15 Minuten, soll jeder Gast das Wichtigste rüberbringen, sodass in einer Podiumsdiskussion und in der Pause bei Livemusik über Gesagtes diskutiert und sich ausgetauscht werden kann.

Unsere Vortragenden sind Menschen aus verschiedenen Bereichen und mit unterschiedlichen Hintergründen, wodurch ganz unterschiedliche Ansichten aufgegriffen werden und Diskussionen entstehen können.

Zu Gast sind:

Christian Stock vom Informationszentrum dritte Welt (iz3w)
Clemens Jürgenmeyer vom Arnold-Bergstraesser-Institut
Nicole Landmann von der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V.
Matthias Breitwieser von Ingenieure ohne Grenzen e.V.
Jonas Becker von Viva con Agua e.V.

Wir, das sind die Hochschulgruppe Taste of Malawi. Wir sind in erster Linie eine Gruppe Freiburger Studierender, aber tragen den Namen des ostafrikanischen Staates nicht ohne Grund. Denn wir sind auch Teil eines malawischen Schneiderinnenprojekts, das zusammen mit malawischen Freunden vor über zwei Jahren in Lilongwe entstanden ist. Kritisch zu bleiben, ohne die positive Energie zu verlieren, das liegt uns von daher am Herzen. Mehr Infos zu dem Projekt gibt es unter www.tasteofmalawi.de

VVK: 2€ AK: 2,50€ Solidaritätsticket: 4€
Alle Einnahmen dienen zur Deckung der Kosten. Eventuelle Gewinne werden dem Verein Taste of Malawi e.V. gespendet.

Facebook Veranstaltung ansehen